B. Haase

„Jeder kann sich die Bilder auf eddypflegge von verdreckten Wohnmobilen anschauen. Das Dach bei mir sah schlimmer aus. Ich hab Spüli, Autowaschmittel und Steinweiss ausprobiert. Entweder es geht sehr schwer oder gar nicht. Nach Recherchen im Internet bin ich auf eddypflege gestoßen. Die Berichte im Internet waren überwältigend. So hab ich den mal 37 € investiert und habe das Mittel ausprobiert. Ich war sprachlos u n d, man glaubt es kaum, meine Frau auch. Ich hab zwar für die Erstreinigung 3 Stunden gebraucht aber der Wagen sah aus wie neu. WAHNSINN. Gerade als Programmierer ist man sehr skeptisch aber das war der Wahnsinn. Ich bleibe bei dem Mittel, weil so Wohnmobilwäsche Spass macht.

Gruß B. Haase“